Pflegeeltern

Pflegeeltern

Die Fortbildungen für Pflegeeltern werden von der Ev. Familien-Bildungsstätte und den Pflegekinderdiensten der Städte Oldenburg und Delmenhorst und der Landkreise Ammerland, Cloppenburg und Oldenburg gemeinsam verantwortet. Die Termine erhalten Pflegeeltern von ihrem Pflegekinderdienst. Die Kosten inkl. Mittagsimbiss und Getränken werden von den Jugendämgern übernommen.

Fortbildung für neue Pflegeeltern:

An Familien, die ein zunächst fremdes Kind aufnehmen, werden hohe Anforderungen gestellt. Sie sollen liebevolle Begleiter für ihr Pflegekind sein als auch mit Eltern und Institutionen kompetent zusammenarbeiten. Das ist nicht immer einfach, und gerade in der Anfangszeit erleben es viele als hilfreich, sich im Rahmen unserer Fortbildungen mit anderen Pflegeeltern auszutauschen und zu vernetzen. Inhaltlich greifen wir dabei Themen und Fragestellungen auf, mit denen Pflegefamilien in ihrem Alltag immer wieder konfrontiert werden.

Baustein I: Bindung und Beziehung - Kinder mit zwei Familien
Baustein II: Das ist doch nicht normal? - Kindliche Entwicklung
Baustein III: Wo gehöre ich hin? - Biografiearbeit mit Pflegekindern

Dozentin: Dipl.-Päd. Urte Bruncken

Fortbildung für Verwandten-Pflegeeltern:

Sie haben ein Kind aus Ihrem Verwandtenkreis aufgenommen und sind Pflegefamilie geworden.

Als Großeltern oder andere Verwandte, die ein Kind aus dem Verwandtenkreis aufgenommen haben, sind in der besonderen Situation, für ihr Pflegekind gleichzeitig Oma, Opa, Tante oder Onkel, aber eben jetzt auch Pflegeeltern zu sein. Die Erziehung eigener Kinder liegt für manche von ihnen schon eine Zeitlang zurück - Kindergarten, Schule, Freizeitangebote, Medienkonsum und vieles andere hat sich seitdem verändert. Daraus ergeben sich eine Reihe von Fragen und Themen und manchmal besonderen Herausforderungen, über die sich Verwandtenpflegeeltern in den Fortbildungen informieren und sich mit anderen austauschen können.

Baustein I: Bindung und Beziehung - Kinder mit zwei Familien
Baustein II: Das ist doch nicht normal? - Kindliche Entwicklung
Baustein III: Wo gehöre ich hin? - Biografiearbeit mit Pflegekindern

Dozentin: Dipl.-Päd. Anja Ohme


Begleitseminar für Verwandtenpflegeeltern

In entspannter Runde können sich Verwandtenpflegeeltern bei einer Tasse Tee über Themen und Anliegen aus dem Pflegefamilien-Alltag austauschen, Erfahrungen teilen und sich vielleicht bei der ein oder anderen Frage gegenseitig unterstützen. Der Abend wird begleitet von Dipl.-Pädagogin Anja Ohme und findet in der Regel am ersten Mittwoch im Monat statt. Es ist auch möglich, nur einzelne Abende zu besuchen. Bitte melden Sie sich an.

 

Weitere Informationen zu allen Pflegeeltern-Seminaren gibt es in der EFB bei
Meike Bruns Tel. 0441 - 48 06 56 93 
bruns@efb-oldenburg.de

 

Ev. Familien-Bildungsstätte Oldenburg
26135 Oldenburg
Gorch-Fock-Str. 5a

Telefon: 0441 - 48 06 56 90
E-Mail: info@efb-oldenburg.de

Bürozeiten
Di, Mi, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr
Mo, Do: 14.00 - 17.00 Uhr

In den Schulferien gelten andere Zeiten.